San Antonio, einer der unglaublichsten Sonnenuntergänge auf der Insel Ibiza.


Sant Antony de Portmany war während seiner mehr als zweitausendjährigen Geschichte ein Fischerhafen. 1933 wurde das erste Hotel eröffnet, jedoch mussten die Bewohner erst auf das Ende des spanischen Bürgerkriegs warten und die so genannten "els anys de la fam" oder Jahre des Hungers überstehen, bevor die Erholung des Gebiets und der Insel Ibiza selbst begann. 





Die Entwicklung und unaufhaltsame Expansion der Tourismusbranche begann in den 1950er Jahren, als mehrere Freizeit- und Unterhaltungseinrichtungen von bekannten ibizenkischen Geschäftsleuten wie Pepe Roselló und Abel Matutes eröffnet wurden.



Doch San Antonio verbirgt einen Schatz, der jeden Tag Tausende von Besuchern in seinen Bann zieht: Sein Sonnenuntergang - einer der schönsten der Welt. Im Sommer versammeln sich Tausende von Menschen in auf den schönsten Terrassen und in den bekanntesten Bars und Restaurants, um den Sonnenuntergang im Rhythmus der mythischen Chill-Out-Klänge zu genießen. Wie zum Beispiel im Café del Mar, das seit 1978 einen der berühmtesten Sonnenuntergänge der Welt musikalisch begleitet. Nachdem die Sonne im Meer verschwunden und die Musik ausgeklungen ist überschwemmt der Applaus den Strand - ein Ritual, das zu einer Touristenattraktion für die Durchreisenden, aber auch zu einer Tradition für die Bewohner der Insel geworden ist. 





Dies ist zweifellos einer der magischsten Momente auf der Insel Ibiza und ein Muss für alle Naturliebhaber. Und wenn Du den Moment im Rhythmus der derzeit angesagtesten DJs genießen willst, so findest Du im Café Mambo Ibiza die besten Sessions.



Eine weitere Attraktion von San Antonio sind die Strände und Buchten der direkt anliegenden Orte wie Cala Gració, Cala Gracioneta, Cala Salada und Cala Saladeta. Na? Hast Du Lust bekommen, sie kennenzulernen? 





Go Top