International Music Summit 2018, Dalt Vila Ibiza.


Dieses Jahr findet der International Music Summit zum elften Mal statt. Elf Jahre, in deren Verlauf er zu einer internationalen Referenz geworden ist, zu einem Treffpunkt für einige der bedeutendsten Profis der Musikindustrie rund um die elektronische Musik. DJs, Produzenten, Geschäftsleute, Start-ups und weitere mit dieser Industrie verbundene Persönlichkeiten treffen sich auf diesem jährlich stattfindenden und zwischenzeitlich international anerkannten Kongress.



Auch die diesjährige Edition ist, so wie schon seit einigen Jahren üblich, Teil des Prozesses der Professionalisierung dieses Sektors, der die Arbeit der wichtigsten Künstler und Profis dieses Industriezweiges hervorhebt. Der International Music Summit bietet eine Plattform, um über verschiedene soziale Aspekte zu sprechen, die Einfluss auf das Leben der Geschäftsleute, Angestellten und Künstler haben, so zum Beispiel das Life Management der Künstler sowie weitere Faktoren des Umfeldes dieser Berufe, die in vielen Industriestaaten noch immer nicht vollständig anerkannt werden.





Von Bedeutung war in diesem Jahr die Bekanntgabe des globalen Umsatzes dieses Industriezweiges, der mehr als 7 Milliarden betrug. Gegenüber dem Vorjahr hat sich der Umsatz zwar um 2 % verringert, das liegt jedoch vor allem daran, dass derzeit viele mit der elektronischen Musik in Verbindung stehende Aktivitäten in andere Sektoren eingebunden werden, da die Musik selbst auch immer mehr in die Gesellschaft eingebunden wird.



In der diesjährigen Edition liegt der Schwerpunkt auf dem Umfeld der elektronischen Musik und dem Leben, das dieses mit sich bringt, auf dem Talent und der Sichtweise der jungen Leute, der Rolle der Frauen in dieser Industrie, der Anwendung neuer Technologien, der Situation der Record Labels, neuer Ziele für Festivals sowie der Vorstellung der Ausrüstung von Black Coffee, einem der bemerkenswertesten Events der Inselsaison. Weiter findet die jährliche Diskussionsrunde „Annual Ibiza Debate“ statt, an der Persönlichkeiten dieses Zweiges der Musikindustrie wie Tamer Malki, Behrouz, Danny Tenaglia, Doumi Busturia, Daniel Schoeps, Jessica Capaz und Paco Osuna teilnehmen.



Wie es innerhalb der letzten Jahre bereits zur Gewohnheit geworden ist, findet auch in diesem Jahr, am Freitag, dem 25. Mai, abends, in der Dalt Vila genannten historischen Altstadt, einem einzigartigen Ort, der durch die UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit erklärt wurde, eines der wichtigsten Events des Kongresses statt, ein in diesem Jahr sogar sehr potentes Line-up unter Beteiligung von Paco Osuna B2B Andrea Oliva, Peggy Gou B2B Jackmaster, Pete Tong B2B Bedouin, Dubfire B2B Nastia, Danny Tenaglia B2B Guy Gerber und Sven Väth.



Das Event zählt weiter auf die Kooperation mit Ushuaïa Ibiza sowie weiterer Räumlichkeiten und Flächen auf der Insel, ein Partyzelt gibt es auch im Hard Rock Ibiza. Dank an Elena, Pressechefin des IMS, für ihre Aufmerksamkeit und Betreuung.





Go Top